ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Kategorie: Zitate

Wahrheit und Lüge

“Truth doesn’t mind being questioned. A lie does not like being challenged.”

(vielleicht von: Friedrich Nietzsche, siehe Ergänzung unten in diesem Posting)

hier meine Übersetzung dazu:

Der Wahrheit macht es nichts aus, angezweifelt zu werden,
[sie hält es aus]. Eine Lüge mag es nicht, hinterfragt, herausgefordert
und angezweifelt zu werden.


nachtrag/ergänzung:

liebe leser:innen, bezüglich des zitatgebers gibt es unklarheiten. zwar habe ich nach bestem wissen und gewissen sowohl herkunft, als auch korrektheit des zitates überprüft, aber leider gibt es keine ganze klarheit darüber. deshalb habe ich nun als quelle ein „vielleicht von nietzsche“ ersetzt. auf einigen seiten ist sein name als zitatgeber angegeben, auf anderen, gibt es keine angabe. meine recherche ist noch nicht beendet, aber ich höre nun erstmal damit auf, nachdem ich zig seiten gecheckt habe und weitere. die aussage bleibt aber relevant und wichtig, deshalb lasse ich sie auch hier stehen. liebe grüße, m.

Zitat Konfuzius

„Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute.
Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.“

Konfuzius

Ausrichten

„Nicht durch Feindschaft kommt Feindschaft zu Ende,
durch Freundschaft kommt Feindschaft zu Ende.“ (Buddha)

Zitat

„Bist du von Angst erfüllt, ist es sicher, dass du die Welt mit Eigenschaften ausstatten wirst, die sie nicht besitzt, und sie mit Bildern bevölkern wirst, die nicht existieren.“
(Zitat aus: Ein Kurs im Wundern, Lektion 13)

Liebe

„In einem herzlichen Satz ist genügend Liebe für drei Winter.“ (Laotse)

.

Take care

Don’t make me repeat myself. (History)

.

Mitgefühl und Liebe

Mitgefühl und Liebe sind keine bloßen Luxusgüter. Als die Quelle von innerem
und äußerem Frieden, sind sie grundlegend für das Überleben unserer Spezies.

(Dalai Lama)

.

Kunstwerk

Jeder Künstler taucht den Pinsel in die eigene Seele
und bannt sein Wesen auf die Leinwand.

(Henry Ward Beecher)

Zurück_gehalten

Der Kummer, der nicht spricht, raunt leise zu dem Herzen, bis es bricht.

(William Shakespeare)

Sprache

Jeder Mensch hat seine eigene Sprache.   (Novalis)

rilke

ich lerne sehen. ich weiß nicht, woran es liegt, es geht alles tiefer in mich ein und bleibt nicht an der stelle stehen, wo es sonst immer zu ende war. ich habe ein inneres, von dem ich nicht wußte. alles geht jetzt dorthin. ich weiß nicht, was dort geschieht. (rainer maria rilke in „die aufzeichnungen des malte laurids brigge“)

Zitat

Tagwerk

„Wenn man glücklich ist, so gibt es noch viel zu tun: Das Trösten der anderen.“

(Jules Renard)

.

Werte

„Menschlichkeit ist die höchste Tugend.“

(Luc de Clapiers)

.

_

„Liebe ist der Blick der Seele.“

(Simone Weil)

.