ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Kategorie: Notizen

Ich bin noch da

Guten Morgen Ihr Lieben, heute also gehts los mit dem Krafttreten, also mit dem Wassertreten der Daten, mit dem Raten der Daten, es ist noch zu früh, es reicht noch nicht für ein Gedicht. Ihr ahnt ja vielleicht was ich sagen will: Heute tritt die Kraft in Kraft und so weiter. Gestern habe ich auf meinen Blogs diverse Änderungen vorgenommen und nun hoffe ich, dass das alles so gemeint war, wie umgesetzt. Ich hätte zur Feier des Tages gern einen Tusch veröffentlicht, oder auch eine andere musikalische Untermalung, doch nach wie vor ist mir nicht klar, inwieweit ich nun Videos wie bisher veröffentlichen kann oder nicht. Insofern muss heute die Musik mal ausbleiben und ich teile mit, dass ich noch da bin, bleibe und pfeife stattdessen ein frühmorgendliches Liedchen *träller*. Danke für den regen Austausch mit Euch in den letzten Tagen und Wochen bezüglich all der Änderungen hier. Kommt gut ins Wochenende.

Advertisements

Ich höre auf mit Bloggen // [vorübergehend]

Hallo meine Lieben, ich bin dann mal privat, nicht sofort, aber bevor das DSGVO seine Krallen ausstreckt. Ich blicke immer noch nicht durch, was genau und konkret alles zu tun ist, es liest sich so viel Widersprüchliches, das ist sehr verwirrend! Ich hoffe, nicht meine über 200 Videos mit neuer Verlinkung bloggen zu müssen und auch nicht weitere 500 Seiten lesen zu müssen, was alles wie und wie nicht sein muss. Es geht mir darum, meine Prosa und Lyrik zu zeigen, Musik zu posten und hin und wieder Zitate. Ich möchte hier keinen Laden aufmachen, das ist keine Geldquelle, sondern privat. Danken möchte ich Euch fürs Folgen, Begleiten, Lesen und Kommentieren und für den Austausch mit Euch. Meine Blogs werde ich vorübergehend auf privat setzen. Angemeldet bleibe ich aber und werde zum Lesen und Kommentieren bei Euch vorbeischauen. Alles Liebe! Eure Wolkenbeobachterin ❤

 

Edit: Hier zwei sehr nützliche, zusammenfassende Beiträge zum DSGVO – DANKE ARNO!

https://arnovonrosen.wordpress.com/2018/05/21/dsgvo/

https://arnovonrosen.wordpress.com/2018/05/23/1-nachtrag-dsgvo/

 

transformation

trägst du den glauben ans gelingen in dir, hast du
die besten voraussetzungen um ans ziel zu kommen.

© mp

Kurzinfo

Hallo Ihr Lieben, eigentlich wollte ich ja etwas für Euch schreiben, aber das will nicht so richtig, deshalb nur diese kurze Nachricht von mir: Ich habe Musik, die ich unbedingt mit Euch teilen möchte bevor das alles demnächst so kompliziert hier wird durch das DSGVO. Für mich sind das noch böhmische Dörfer, diese Vorschriften, da hält sich meine Begeisterung wirklich in Grenzen. Bei der Musik ist das anders, deshalb gibts jetzt wieder was auf die Ohren und ich hoffe, es gefällt Euch. Liebe Grüße, viel Spaß beim Hören (und tanzen?) und schönen Abend von Eurer musikbegeisterten Wolkenbeobachterin.

B L O G P A U S E

Hallo Ihr Lieben, es gibt ein paar Dinge zu tun, zu erledigen, Ihr wisst schon, manchmal braucht es Konzentration und ganze Hinwendung. Ich wünsche Euch eine gute Zeit bis dahin, liebe Grüße, Eure Wolkenbeobachterin

.

2018 ist da! Alles Gute fürs Neue Jahr!

Hallo Ihr feinen Menschen da draußen, Ihr wißt es schon: Das neue Jahr ist da! Ich wünsche Euch alles, alles Gute! Auf dass es ein Jahr voller Freude, Inspiration, Gesundheit, guter Erfahrungen, Gedichte, Prosa, Begegnungen, Gespräche, Gedanken und Gefühle wird. Ihr seid die Besten! Erfüllt Euch Wünsche, traut Euch was, springt über Eure Schatten, *hophophop* und fangt neu an und macht jeden Tag zu einem schönen Tag. Ich wünsche Euch allen ein Frohes Neues Jahr 2018 und viele gute Menschen an Eurer Seite! ❤ ❤  ❤ Eure Wolkenbeobachterin

 

50.985

Ich habs geschafft und soeben das Nanowrimo-Ziel erreicht. 🙂
Danke fürs Mitfiebern. Euch allen ein frohes Wochenende! 🙂

Die Gewinner-Banner sind zu riesig. Ich lass die hier mal raus, ist mir zu massiv.

Wir sehn uns …

auf dem Lollapallooza-Festival, oder? Auf geht’s! Ich freue mich!

.

Akzeptanz der Stille

Manchmal gibt es nichts zu sagen, da gibt es dann auch nichts zu schreiben. Das ist zu akzeptieren. Die Stille dient der Erholung, Reflexion und inneren Sammlung. Wie der Körper Schlaf braucht, um wieder gestärkt in den Tag zu gehen, verhält es sich auch mit dem Geist und der Kreativität. Man darf nichts erzwingen.

© mp

An alle lieben Osterhäsinnen und Osterhasen!

Ich wünsche Euch schöne Ostertage und fröhliches Eiersuchen. Wer mit all dem nichts anfangen kann, dem wünsche ich einfach ein paar schöne freie Tage. Lasst es Euch (und den andern) gut gehn. Eigentlich wollte ich Euch einen Osterhasen zeichnen, aber ich hab ihn nicht ins Laptop bekommen, um ihn abzuzeichnen. 🙂 Frohe Ostern!

erinnerung

ich denke oft an dich, sehr oft. ich habe dich nie vergessen. wie könnte ich? du warst immer und überall bei mir. wenn ich an schönen orten war, stellte ich mir vor, wie ich sie mit dir erkunde. wenn ich interessantes hörte, stellte ich mir vor, wie ich es dir erzähle. wenn ich spürte, dass du traurig bist, sprach ich dir tröstende worte. das klingt seltsam, nicht wahr?

(mai 2009, tagebuchnotizen)

© mp

 

good things

„Die Welt ein Stück weit besser machen“, kann vieles bedeuten. Zum Beispiel: Gedichte oder Prosa schreiben, liebe Worte sprechen, jemandem die Hand reichen, lächeln, gesundes Essen essen, zuhören, liebevoll zu Menschen und Tieren sein, Bilder teilen oder gute Musik spielen.

© mp

Über die Hoffnung

Zwar hat es die Hoffnung mitunter sehr schwer, aber sie findet einen Weg in die Welt, wie ein zartes Pflänzchen sich auch durch Beton wühlt und sein Köpfchen in die Welt reckt! Die Hoffnung, die wir in uns tragen, können wir teilen und wenn wir sie teilen, vermehren und vergrößern wir sie! Das ist zumindest meine Hoffnung.

© mp

°

„Wenn du siehst, aber nicht erkennst, ist es, als sähest du nicht.“

© mp

 

.

über das schreiben

das, mit dem man sich an den schreibtisch setzt, um es aufzuschreiben.
und das, was dann tatsächlich da steht.

© mp

.