ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Tag: Wordpress

100.000 Klicks

Glückwunsch! Deine Website, ameisen im kirschblütenhaufen, wurde insgesamt über 100.000 Mal aufgerufen.

Hallo Ihr Lieben, diese Meldung bzw. Nachricht habe ich gerade erhalten! Eine rieeeeesige Zahl! 100.000 Mal. Wow! Wer war das? *lach* Vielen Dank fürs Kompliment! Danke für Eure Besuche, Euer Interesse, Eure Neugierde 🙂 , danke auch für Eure Kommentare, Anmerkungen, Besuche, Euer Vorbei-und Hineinschlendern, Eure Likes, Lob, Kritik und Anregungen und überhaupt: Danke! Es ist schön mit Euch! ❤

editor-testgedicht

ein wort
und noch ein wort
ein weiteres
darunter
bald noch eines
dann eine letzte zeile
so sieht ein gedicht
manchmal aus

………

ich bin der lebende beweis, dass der neue editor doch gedichte zeigen kann.
wie ich das gemacht habe:

1.) im dashboard auf: „neuen beitrag erstellen“; da öffnet sich der NEUE editor. dort ins feld einfach ein paar punkte tippen und dann klicken auf „speichern“.
2.) wieder ins dashboard gehen, da auf „alle Beiträge“ klicken, dann öffnet sich die Übersicht mit den zuletzt geposteten beiträgen. im letzten posting dann, UNTER dem titel (so wie hier „editor-testgedicht“) gibt es die option: „klassischer editor“ wenn man mit der maus darüber „schwebt“, wird es sichtbar. dort also „klassischer editor“ anklicken.
3.) nun öffnet sich der klassische editor und man kann, wie bisher texte eingeben oder fotos hochladen.

ich hoffe, das war nun einigermaßen verständlich und auch hilfreich für euch. ob das der beste weg ist, weiß ich nicht. aber immerhin funktioniert er und ich kann auch wieder gedichte posten.

danke an alle, die mit ihren ideen und gedanken geholfen haben! ein gutes wochenende euch. liebe grüße aus berlin.

———–

und jetzt die abkürzung (danke an emil!)
einfach eure blogadresse davor setzen und das folgende anhängen, dann öffnet sich automatisch der klassische editor, ohne umweg!

/wp-admin/post-new.php?classic-editor

Wie aktiviere ich den klassischen Editor?

Hallo Ihr Lieben, seit heute scheint wordpress den alten Editor nicht mehr zur Verfügung zu stellen, jedenfalls kann ich ihn nicht mehr nutzen bzw. aufrufen, da sich automatisch der unübersichtliche neue öffnet. (Also ich meine das Fenster, das sich öffnet wenn ich auf „Beitrag erstellen“ klicke). Gibt es eine Möglichkeit ihn doch zu verwenden? Dieser Neue eignet sich beispielsweise überhaupt nicht für Lyrik, da er die Zeilen komplett als Textblock setzt. Gruselig. Außerdem sehe ich auch die Optionen nicht für „privat“ oder „Kategorien“ etcpp. Würde mich sehr freuen, wenn jemand behilflich sein könnte. Ich möchte diesen neuen Editor, oder wie auch immer dieses unpraktische Ding heißt, nicht haben. Kann bitte wer helfen? Kann man das irgendwie wieder aktivieren?