ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Tag: Mensch

zeichnen

© mp

gestern hatte ich keine lust rauszugehen in meiner mittagspause. also habe ich ein bisschen gezeichnet.

weisheit und erkenntnis

diesem buddhistischen mönch habe ich gerade zugehört und es hat mich sehr berührt, was er erzählt hat. es ist sehr hilfreich, es lohnt sich also, ihm 20 minuten zuzuhören. es ist auf englisch, er spricht sehr ruhig und langsam, wer möchte, kann sich die englischen untertitel aktivieren (das viereckige kästchen unter dem video). das beispiel mit der rose zwischen den kakteen, was er am ende bringt, ist sehr einleuchtend und berührend. ich wünsche euch einen schönen tag. liebe grüße,m.

vielleicht denkst du ans glück

ich stell mir vor
wie du in einem garten sitzt
zwischen wild gewachsnen sträuchern
vielleicht steht dort auch eine birke
und eine blumenwiese
voller kornblumen und gänseblümchen
irgendwo darin
du
lauscht den vogelstimmen
auf einem stuhl vielleicht
dem tag hinterher
sinnend
mit geschlossenen augen
genießt du den sommerabend
schaust in die ferne
vielleicht denkst du
ans glück
als sich ein marienkäfer
auf deine hand setzt

© mp

——————————————-
heutiger begriff: marienkäfer
#juniverse

wanndernd

ich. suche. und
weiß noch nicht.
wohin.

ich weiß. und
weiß noch nicht.
wie.

wenn ich weiß.
wie. kommt
das wann.

© mp

über nähe und distanz

den abstand finden
wie etwas verlorenes
das es braucht
um nicht mehr abstand
zu brauchen
immer wieder neu
sich annähern
an den abstand
an die nähe
(zu allem) finden
was es braucht
um dem nah zu sein
was ich brauche
um damit den abstand
zu überwinden
oder den richtigen
abstand zu finden

© mp

vom klopfen

du hast so oft
an mein herz geklopft
jetzt bekomme ich
jedes mal
wenn ich dich sehe
herzklopfen

© mp

Durch_drungen

Ich spüre, wie ich innerlich leichter werde, sich Freude, Leichtigkeit und Erleichterung in mir wieder ausbreiten und wachsen. Immer wieder atme ich tief durch und fühle, wie nach und nach etwas von mir abfällt, wie ich loslasse und frische Energie freigesetzt wird. Ein Gefühl von Befreiung. Wunderbar.

(Tagebuchnotizen, 27.05.2019)

hoffnung

wie ein vogel
der immer wieder
gegen eine wand
fliegt und hofft
es möge sich eine
tür darin öffnen
immer wieder
gegen die wand
immer wieder

© mp

aufgewühlt

die dritte nacht schon
mit dir
in meinen träumen
besuchst du mich
unentwegt
bist du da und
sprichst mit mir
ganz ruhig doch
wenn ich aufwache
fühle ich mich
aufgewühlt
von dir

© mp

funkstille

kein signal mehr
keine bewegung

am himmelszelt
brechen die sterne

aus

 

© mp

transformation III

das alte & das neue
& wie das alte das neue
sperren wollte & doch
neu wurde & dies neue
abstimmt & sich einstimmt
beflügelt & gewandelt
ergriffen gehandelt
begriffen kapiert
transformiert

© mp

_

„Liebe ist der Blick der Seele.“

(Simone Weil)

.

transformation II

behutsames abstreifen
von vergangenem
bedeutsames greifen
nur das was ich brauche
behutsames gehen & sehen
neues entdecken
sanftes landen
die früchte reifen
& der boden trägt

© mp

Like

That’s why I like you so much. Your heart isn’t dead.

(Albert Camus)

so oder so

das leben will dich manches lehren
da hilft es nicht aufzubegehren
nimm tapfer an was dir gegeben
achte dich und auch das leben
liebe die nächsten gutes tue
bewege dich komm auch zur ruhe
halt zuversicht an dunklen tagen
versuch es tapfer zu ertragen
das schwere ist bald schon vergangen
das neue hat drin angefangen
sei mutig frei und liebenswert
das glück im guten sich vermehrt

© mp