ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

watching the clouds

von wolkenbeobachterin

 

© mp
ich fand heute wieder inspiration bei hanne, die mir kürzlich erlaubt hatte, dass ich ihre fotos zwecks inspirationsvorlage verwenden darf. das habe ich gemacht, bei diesem hübschen storch. das original ist zu sehen hier: https://hanneweb.wordpress.com/2022/03/17/was-nun/#jp-carousel-10906

15 Kommentare to “watching the clouds”

  1. hanneweb sagt:

    Sehr schön geworden wieder dein herrlich lebhaft rüberkommendes Bild, das bezüglich der Proportionen jedoch eher eine Ente anstatt wie ein Storch im Link zu mir darstellt und wahrscheinlich auch eine ist, oder? 🙂
    Liebe Grüße von Hanne und hab noch einen richtig schönen Tag 🍀🌷🤗

    Gefällt 1 Person

  2. Ein stolzer Typ! 🙂
    Die legen ja manchmal oder eigentlich oft ihren Hals in diese fragezeichenähnliche Form, wodurch er dann viel kürzer wird. Das tut Hannes Storch auch. Man kann richtig den Wind fühlen, der ihm die Federn hochwirbelt.

    Gefällt 1 Person

  3. Sehr schöne Zeichnung. Die Federn scheinen leicht vom Wind hin- und hergeblasen zu werden.

    Gefällt 1 Person

Du möchtest kommentieren? Sehr gerne! (Hinweis: IP-Adresse wird gespeichert. Weitere Infos siehe Datenschutzerklärung)

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: