beunruhigend

von wolkenbeobachterin

hallo ihr lieben,
im moment komme ich nur mit verzögerung dazu, auf eure kommentare zu antworten. das ist nichts gegen euch oder absicht, sondern es braucht einfach seine zeit.
ich bin über einige zustände, umstände und entwicklungen sehr besorgt und es schockiert mich so manches und hinterlässt mich auch sprachlos. manches mal wollte ich zu verschiedenen dingen schreiben, doch inmitten des satzes verließen mich die worte.
die (weltweit) kontinuierlich betriebene spaltung finde ich besorgniserregend und es schaudert mich jedes mal, wenn ich lese, wie menschen sich dem anschließen und über andere menschen abwertende und menschenverachtende dinge schreiben. es erschüttert mich, wie menschen sich anstecken lassen von unguten, hetzerischen und giftigen gedanken, diese weitertragen aus voller überzeugung und damit bewusst oder unbewusst die spaltung vorantreiben.
danke möchte ich euch sagen, dass ihr euch gedanken macht, eure gedanken und euer empfinden teilt. ich freue mich darüber, ich schaffe es einfach nur nicht, sofort allen zu antworten. (hier oder bei euch im blog). (und manchmal übersehe ich auch einen kommentar. auch das ist keine absicht. es werden nur immer eine bestimmte anzahl an kommentaren und likes angezeigt und manchmal „rutscht eine antwort durch.). aber nach und nach antworte ich und manchmal schaffe ich es sogar, sofort zu antworten. bitte nehmt es nicht persönlich, wenn es etwas dauert.
ich wünsche euch ein gutes wochenende. und bitte, werdet nicht hart wie steine. vergesst die menschlichkeit nicht.
liebe grüße aus berlin, m.