rilke

von wolkenbeobachterin

ich lerne sehen. ich weiß nicht, woran es liegt, es geht alles tiefer in mich ein und bleibt nicht an der stelle stehen, wo es sonst immer zu ende war. ich habe ein inneres, von dem ich nicht wußte. alles geht jetzt dorthin. ich weiß nicht, was dort geschieht. (rainer maria rilke in „die aufzeichnungen des malte laurids brigge“)