Ver.bindung.

von wolkenbeobachterin

Es gibt Menschen, mit denen fühlt man sich verbunden, obwohl man sie nicht kennt. Weil sie in der Lage sind, etwas auszudrücken, was einen selbst betrifft, was man SO aber nie hätte formulieren können. Sie haben Worte für die Stellen, die leise geworden sind, für die Stellen, die immer wieder aufbrechen, die nicht heilen wollen, die immer noch wund sind, wo immer noch Fragen sind oder schmerzhafte Antworten. Manchmal ist die Tatsache, dass es jemanden gibt, der ähnlich fühlt, empfunden und erfahren hat, schon eine Tröstliche. Einfach zu wissen: Damit bin ich nicht allein. Manchmal ist man selbst dieser Mensch für einen anderen. Manchmal ist es ein anderer für einen selbst. Manche nur kurz, im Vorbeigehen, andere wiederholt. Sie sind überall, diese Menschen, das ist das Schöne. Sensibel bis in die Worte und darüber hinaus. Seelennah und warm.

© mp

 

Advertisements