sehen.lernen.

von wolkenbeobachterin

sich selbst sehen. sich selbst erkennen. leicht gesagt. schwer getan. ich sehe mich, wie du mich siehst. ich sehe mich vor dem spiegel. ich sehe mich gespiegelt. im gegenüber. im fremden. im bekannten. ich sehe mich im handeln. im reden. ich sehe mich im schweigen. allein. mit anderen. ich sehe mich, wie du mich nicht siehst.

es ist seltsam, sich selbst sehen zu wollen. so, als wollte man einen fluss anhalten und sagen: „so bist du, fluss“. das kann nur für einen moment stimmen. die welle, die gerade zu sehen war, ist schon jetzt nicht mehr da. eine welle taucht auf, die andere unter. es geht durcheinander. manchmal bildet sich ein muster. eine kreisbewegung. ein strudel.

doch was ist der fluss? willst du den fluss erkennen, setze dich ans ufer und schaue. was siehst du? etwas lebendiges. sich selbst zu sehen, ist, als würde man eine momentaufnahme machen. und doch ist nicht alles zu sehen. ich bin umgeben, da ist licht, da ist schatten. alles beeinflusst mich, ich beeinflusse. alles wirkt aufeinander, miteinander, sogar, wenn es keine wirkung zeigt.

ich sehe was, was ich nicht bin. ich sehe was, was ich sein könnte. gedanken erfassen nie alles. wenn ich wissen will, wohin ich will, dann muss ich in mich fühlen. und wenn ich wissen will, wer ich bin, auch. und wenn ich wissen will, was richtig ist, dann auch. denn das denken trifft nicht ganz. die gefühle gehören bei der selbstbetrachtung unbedingt dazu. und dann gibt es ja auch noch die muster. dieses. jenes. alt und neu. losgelassen. vergessen. zurück geholt. neu erlernt. und. und. und.

ich bin dann mal weg. auf dem weg. unterwegs. zu mir. zu dir. hinein ins leben. sich selbst erkennen ist nicht so leicht, wenn man es ehrlich meint mit sich und der selbsterkenntnis. es ist nicht leicht, aber es ist möglich. es ist eine neverending-aufgabe. und man kann nicht damit aufhören, wenn man einmal damit angefangen hat. stimmts? oder ist der versuch, sich selbst erkennen zu wollen quatsch und zeitverschwendung? ich weiß es nicht.

 

© mp

Advertisements