orte.

von wolkenbeobachterin

 

orte und wie sie sich verändern, je nachdem, ob man schon dort war, noch hin will. dort aufgewachsen ist, von dort fort will, dort glücklich oder unglücklich war. in die architektur einer landschaft mischt sich phantasie, erlebnis und gefühl. da war ich, als ich dort war, war es warm, dort habe ich gesessen, dort habe ich gegessen, da habe ich mein herz verloren. da habe ich mir dieses tolle kleid gekauft, da habe ich das beste eis der welt gegessen, da habe ich beim sonnenuntergang gesessen. new york, du hast mir sehr gefallen. reisen, mit geist, körper und gefühl. und wieder kehren mit erinnerungen, die wärmen, die freuen, die sprechen lassen oder schweigen. new york, du gehörst jetzt mit zu mir, zu meiner geschichte, zu meinem weg, zu meinem leben.

 

 

.

Advertisements