sich.zu.antworten.trauen.

von wolkenbeobachterin

sich im zwischenreich befinden. zwischen sich selbst. irgendwo. verloren gehen. vielleicht. wenn man sagt: ich weiß nicht. ich kann nicht. ich weiß nicht, ob ich kann. dann sitzt man fest. in einem zwischenreich. als würde man irgendwo auf einer schwelle hocken. auf der zwischen ja und nein. auf der zwischen können und nicht-können. zwischen tun und nicht-tun. nicht-tun. sich nicht entscheiden wollen. vielleicht. zwischen sich, diese frage unbeantwortet lassen. vielleicht. aus angst, die frage überhaupt anzusehen. genauer. hinzusehen. zu fühlen. was. da. ist. was ist da? in mir. hinschauen. sich hinbewegen. die frage ansehen, mit geradem rücken die lettern lesen. kannst du? und sich dann hinsetzen. mit einem stift auf dem papier. eine antwort schreiben. vielleicht. kannst du eine blume pflücken? ja. einen kuchen backen? ja. kannst du ein gedicht schreiben? oder einen roman? einen essay? vielleicht? hinsetzen. hingucken und anfangen. es tun. und dann sehen, ob es hakt. wo es hakt. und hinterher abhaken: ja, kann ich. oder: nein, kann ich nicht. zu antworten kommen. zu sich kommen. immer wieder. keine angst vor den fragen, die aus dir selbst kommen. und das zwischenreich verlassen. nicht mehr stolpern und fallen, an der schwelle. einen schritt weiter gehen. zu sich.

Advertisements